Beitrag des NTF-Vorsitzenden Stephan G. Humer im Tagesspiegel: Terrorismus als eine Art Naturkatastrophe

“Der Einzelne wird, wenn überhaupt, eher zufällig Opfer von Terroristen. Dagegen kann man sich kaum wehren. Gefragt ist ein Risikomanagement, ds (sic!) selbstkritisch, rational und besonnen vorgeht. Beobachten lässt sich aber eher das Gegenteil.” Hier finden Sie den Text und die Beiträge der drei Mitdiskutanten Stefan Hansen, Wolfgang Wieland und Hans-Peter Uhl.

Copyright © Netzwerk Terrorismusforschung e. V. (NTF) Berlin Frontier Theme
Translate »