Interview mit Stephan G. Humer: IS-Leaks

“Nach dem Auftauchen von Datenlisten der IS-Terrormiliz hoffen die Sicherheitskräfte, nach Europa zurückgekehrte IS-Kämpfer rascher zu identifizieren zu können. Doch was bedeutet das Daten-Leck für den Kampf des IS in Syrien, im Irak und in Libyen? Und über allem steht die Frage: Sind diese Dokumente überhaupt echt?” Lesen Sie dazu einen Beitrag des Deutschlandfunks mit einem Interview mit dem NTF-Vorstandsvorsitzenden Dr. Stephan G. Humer

Copyright © Netzwerk Terrorismusforschung e. V. (NTF) Berlin Frontier Theme
Translate »